Warenkorb Der Warenkorb ist leer
Széchenyi 2020

Unsere Geschichte

In der Porzellan-Manufaktur Kalocsa stellen wir seit 1971 reich gezierte, handbemalte Porzellanprodukte von hoher Qualität her, bei denen sich die nobelsten Traditionen der Volkskunst mit der Kunst der Porzelanmalerei vereinigen.

Die Manufaktur wurde 1994 privatisiert, seit 1996 beschäftigen wir neben dem Bemalen auch mit Porzellanherstellung. Ein bedeutender Teil der von uns bemalten Porzellane sind selbst produziert, die kunstgewerblichen Waren werden alle von uns gefertigt. Zurzeit haben wir 25 Mitarbeiter in der Manufaktur.

Der größte Vorteil unserer Manufaktur ist, dass wir dank der flexiblen Aufbau der Unternehmensstruktur die besonderen Ansprüche unserer Besteller und Kunden (seien sie Privat- oder Firmenkunden) zufrieden stellen können.

Im Fall von Firmenkunden sind die schnelle Entscheidungsfindung und die enge Zusammenarbeit Garantie für die erfolgreiche Klein- und Mittelserienproduktion, für eine gemeinsame Produktentwicklung und Markteinführung. Außerdem übernehmen wir Arbeiten im Bereich Lohnfertigung, Bemalen und Formgestaltung auch, da der umfassendenVerwendung der Porzellanprodukte nichts Grenzen setzt (individuell bedruckte Verpackungen, Firmengeschenke, Medaillen, Preise, Plaketten usw.)

Unseren Privatkunden übernehmen wir gerne die Beschriftung der fertigen Produkte, personalisierte Dekorierung und Monogrammierung. Infolge unserer nachvollziehbaren und geplanten Herstellung ist es möglich, die Vorräte später auch ersetzen zu können.

Damit wir aus Porzellan, aus dem “edelsten Stoff” der Keramikindustrie, Produkte auf hoher Qualität herstellen können (außer der Zusammensetzung des Grundstoffes und den zur Herstellung verwendeten Werkzeugen), ist das wichtigste Element das hervorragende Fachwissen unserer Porzellanmaler: das manuelle Bemalen und die vieljährige Berufserfahrung sind unsere meist geschätzte Werte.