Warenkorb Der Warenkorb ist leer
Széchenyi 2020

Reinigung, Trocknung, Biskuit Brennen

Die gefertigten Produkte reinigt man in trockenem oder halb-trockenem Zustand. Die Art und Weise der Reinigung hängt von der Form, Größe und Struktur des Gegenständes ab. Sie sollten möglicherweise roh und nass geputzt werden.

tisztitas-1.jpg

Die Rohlings müssen vor dem Brand ausgetrocknet werden, weil während des Brennens wegen der schnellen Temperaturerhöhung Dampf entsteht und das nasse Produkt dadurch zerstört wäre. Das Trocknen erfolgt in der Fabrik auf natürliche Weise.

tisztitas-2.jpg

Die ausgetrockneten Porzellane brennt man vor der Glasierung auf einer Temperatur von 980°C aus. Dieses Prozess nennt man Schrühbrand. Während des Brandes baut sich der Kaolin ab, verliert seine Plastizität, also mit Wasser gemischt kann nicht mehr plastisch geformt werden. Der Schrühbrand ist nötig, weil die dünnwandigen Porzellangegenstände in der Glasurmasse durchnässt würden, außerdem wäre die Glasierung des Rohlings, der nicht fest genug ist, sehr kompliziert.